LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Gießhübl in facebook
Mostropolis
naturverrückt
Natur verrückt
14.12.2017  DER BUNKER, DER KRAMPUS UND ICH.
DER BUNKER, DER KRAMPUS UND ICH.
Eine aufregende, spannende und produktive Arbeit erreichte am 13. Dezember den Höhepunkt!
20 Gießhübler Schüler und Schülerinnen aus den Bereichen Landwirtschaft und Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement der Klassen 1c und 2a stellten ihren Schulhausroman in einer Lesung vor. Dieser wurde in 14 Stunden an sieben Tagen von unseren Jungautoren gemeinsam mit „ihrem“ Schreibtrainer Christoph W. Bauer verfasst. Besonders beeindruckend war seine professionelle Herangehensweise; er verstand es exzellent, unsere Schüler für „selbstgemachte Literatur“ zu begeistern und zu motivieren.
Das Konzept des Schulhausromans, nämlich eine Schülerklasse, die mit einem Autor einen Text schreibt, wurde von Schweizer Autoren entwickelt. In niederösterreichischen Schulen wurden bereits 33 solcher Romane verfasst, vier davon an Landwirtschaftlichen Fachschulen auf die Initiative von Bildungslandesrätin Mag. Barbara Schwarz. Sie betont: „Die Durchführung der Initiative erfolgt in Zusammenarbeit mit dem NÖ Literaturhaus, das an den Schulen für die Umsetzung und die fachliche Expertise sorgt. Den jungen Schriftstellerinnen und Schriftstellern waren renommierte Literaten zur Seite gestellt.“
Am Tag der Präsentation machten sich die Schüler der am Schulhausroman beteiligten Klassen gemeinsam mit ihren Klassenvorständen und Deutschlehrern auf den Weg nach St. Pölten.
Während der Generalprobe durften jene Mitschüler, die nicht bei der Lesung lasen, das ORF Landesstudio Niederösterreich besichtigen. Sie wurden durch das Studio von NÖ heute und die Redaktion geführt und erlebten die Arbeit des DJs live.
Zur Präsentation fand man sich im Hypo NÖ Panoramasaal ein, wo alle schon sehr gespannt auf die Ergebnisse waren.
Stolz auf dieses Werk, und natürlich auch mit einer gewissen Portion Lampenfieber, lasen die Schüler und Schülerinnen dem Publikum ausgewählte Stellen aus dem Roman vor. Wovon er handelt? Nun, der Schauplatz ist Gießhübl, handelnde Personen sind Kommissare, Schüler und, wie der Titel verrät, ein Krampus. Zu viel sei aber an dieser Stelle nicht verraten, außer, dass wir alle sehr zufrieden mit dem Ergebnis sind.



weiterlesen »
11.12.2017  "Malteser" Kekse Aktion
Punsch & Kekserlverkauf
„mit Vanillekipferl-Prämierung“ –
Hilde Umdasch Haus – Malteser Kinderhilfe
Zum zweiten Mal nahmen wir an dieser Veranstaltung teil.
Fleißig machten sich die Schülerinnen und Schüler ans Werk. Viele köstliche Kekssorten wurden
mit Liebe gebacken, gefüllt, glasiert und verziert und weihnachtlich verpackt.
Am Freitag, 01.12.2017 verkauften wir die Kekse vor Ort und nahmen auch an der Vanillekipferl-Prämierung teil.
Besonders freuten wir uns darüber, dass wir zum zweiten Mal den 1.Preis bei der
Vanillekipferl-Prämierung bekamen.
Vielen Dank liebe Gießhübler/Innen für den tollen Einsatz.
Der Reinerlös kommt der MALTESER Kinderhilfe zugute!


weiterlesen »
11.12.2017  Come on let´s dance with me!
Come on let´s dance with me!

Gemeinsam mit den Schülerinnen der Fachschule Gaming fand heuer unter der Leitung von Johann Braunshofer ein Tanzkurs statt, der alle begeisterte. 40 Paare übten unter anderem Grundschritte und Figuren zu Disco Fox, Englischer und Wiener Walzer, Cha Cha Cha und Rumba. Mit Sicherheit werden die Schüler beim kommenden Gießhübler Ball (26.1.2018) in der Pölzhalle Amstetten ihre gewonnen Fähigkeiten am Tanzparkett zeigen.
Wir wünschen allen Schüler und Schülerinnen viel Freude und Spaß beim Tanzen!


weiterlesen »
07.12.2017  Jungspund
Frech und ungestüm - nein, diesmal geht es nicht um unsere Schüler! Die Beschreibung trifft auf unseren Jungspund zu, den es jetzt schon in der Manufakturei gibt und der die Kulinarik in den Festtagen begleiten soll. Dieser gemischte Satz aus Dorschbirnen, Gelbmostler und Winawitz, frisch fruchtig mit animierneder Säure, ist ein Vorbote auf einen hervorragenden Jahrgang 2017.



www.jungspund.at

weiterlesen »
06.12.2017  Krampus - und Nikolausfeier
Gestern Abend veranstaltete der Schulsprengel Gießhübl eine "Krampus - und Nikolausfeier"!
Unter dem Motto "es wird feurig", startete das Abendessen mit einer feurigen Gulaschsuppe. Um 19:30 Uhr, nachdem der Nikolaus und 4 Krampusse 6 Kinder in den Häusern besuchten,zogen sie mit Musik und Feuerwerk in der Schule ein.
Anschließend gab´s bei der Feuerstelle, Tee, Punsch und leckere Briochekrampusse. Der Abend wurde vom Schulsprengel sehr selbstständig organisiert und war ein voller Erfolg!


weiterlesen »
01.12.2017  Wir sind Erste Hilfe Fit
Wir sind Erste Hilfe Fit

Erste Hilfe hat im Mostviertler Bildungshof einen fixen Stellenwert, so gibt es angebotene Erste Hilfe Kurse: Babyfit, Pflegefit und Erste Hilfe in Kindernotfällen sind feste Bestandteile in der Fachrichtung Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement.
In der Fachrichtung Landwirtschaft werden im Rahmen des praktisches Unterrichts Gefahrenunterweisungen durchgeführt.
Weiters wird Erste Hilfe in den verschiedenen Unterrichtsgegenständen zum Thema gemacht - sogar in Englisch gibt es Unterrichtseinheiten zu „First Aid“.
Die Zusammenarbeit mit unserem Brandschutzbeauftragten Martin Raab funktioniert hervorragend, so gibt es einen Alarmierungsplan und die alljährlich vorgeschriebene Brandschutzübung für das Schulgebäude und das Internat.


weiterlesen »
29.11.2017  Buchausstellung 2017
Buchausstellung 2017
Vom 20.11. – 24.11.2017 fand im Seminarraum (Neubau) die diesjährige
Buchausstellung statt.
Romane, viele Sachbücher zu den verschiedensten Themen, fachliche Bücher für zukünftige Landwirte und Landwirtinnen aus den Bereichen Pflanzenbau, Tierhaltung, Imkerei, Jagd oder
Gartenbau, Haushaltsführung, Kreatives Gestalten, Marketing und vieles mehr standen
uns zur Verfügung.
Aber auch Bücher mit Humor, aus dem Gesundheitsbereich, mit Sprüchen, Kalender und
Kochbücher begeisterten unser Schüler/Schülerinnen.
Im Rahmen des D-Unterrichtes wird auf Lesen sehr viel Wert gelegt. Die ersten und die
zweiten Jahrgänge haben sich spannende Bücher ausgesucht zum Lesen.
Alle Schüler und Schülerinnen nahmen das Angebot mit Begeisterung an! Auch einige
unserer Mitarbeiter/Innen besuchten die Buchausstellung.

Schulhausroman
Dann wird es noch spannender, den am 13.12.2017 präsentieren wir im Rahmen einer
Lesung in St. Pölten unseren selbst geschriebenen
Schulhausroman: „DER BUNKER, DER KRAMPUS UND ICH,“ wo uns der Autor Christoph W. Bauer
tatkräftig unterstütze. Herzlichen Dank!
Die Autoren – ein Team aus der 2 A – Fachrichtung Landwirtschaft und ein Team aus der 1 C – Fachrichtung Ländliches Betriebs – und Haushaltsmanagement waren sehr eifrig
beim Schreiben. Wir freuen uns schon darauf!



weiterlesen »
24.11.2017  Gießhübl setzt auf Milch und Milchprodukte.
Gießhübl setzt auf Milch und Milchprodukte.



Milch und Milchprodukte sind in unserer Schule jeden Tag am Speiseplan sowie bei der Jause frei verfügbar.

Neu ist eine „Milchtheke“ die ab sofort mit dem original Milchglas ausgestattet ist. Das österreichische Milchglas feiert 2018 den 50. Geburtstag.

Jeden Tag gibt es Trinkmilch, Joghurt mit Früchten, je nach Angebot Molke mit Apfel- und Birnensaft. Die Schüler und Schülerinnen greifen gerne zu diesen gesunden Produkten, die noch dazu aus dem eigenen Hause stammen und selbst veredelt werden.


weiterlesen »
23.11.2017  AGRITECHNICA – The World’s No. 1
AGRITECHNICA – The World’s No. 1
Da das Bedürfnis, mehr über Landtechnik zu erfahren, nach der Moldwoche noch nicht gestillt war, machte sich der 3. Jahrgang auf dem Weg nach Hannover zur Agritechnica.
Am Leopolditag um 20.00 Uhr startete die Reise mit dem Bus nach Hannover, wo das European Cheese Center besichtigt wurde. Mittels Headset und Film wurden die Schüler in die Welt des Käses eingeführt; eine kleine Käseverkostung durfte in diesem Rahmen nicht fehlen!
Nach dem kulinarischen Exkurs wurde das lang ersehnte Ziel angesteuert: das Messegelände der Agritechnica. Viele Schüler haben sich bereits zu Hause gut auf die Reise vorbereitet und notiert, welche der 2.803 Aussteller sie unbedingt besuchen müssen. Der Schüler Johannes Heindl ermöglichte auch eine Privatführung am Stand eines Ausstellers.
Genächtigt wurde in einer Jugendherberge. Auch den folgenden Tag verbrachten wir auf der Messe wo wir dann um 18.00 Uhr wieder den Heimweg Richtung Gießhübl antraten.
Zusammenfassend ist zu vermerken, dass die Fahrt einerseits die Klassengemeinschaft stärkte und andererseits fachlich sehr interessant war.


weiterlesen »
23.11.2017  Landtechnikwoche in Mold
Landtechnikwoche in Mold
Gleich die erste Schulwoche, nach der 14 wöchigen Praxis, absolvierte unser 3. Jahrgang in der Bildungswerkstatt Mold.
Im Unterricht, der in Praxisgruppen stattfand, wurden Themen wie Elektrotechnik, Anbaumethoden, Düngestreuer, Traktorenwartung und viele mehr behandelt.
Die Abende wurden genutzt um von der Praxis zu berichten und die Wallfahrtskirche Maria Dreieichen zu besichtigen.


weiterlesen »