LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
Gießhübl in facebook
Mostropolis
naturverrückt
Natur verrückt
11.04.2018  Meister der Landwirtschaft
Am 5. und 6. April traten die Teilnehmer des Meisterkurses 2017/18 zur kommisionellen Prüfung an. Die Prüfungskommision konnte sich bereits am 9. März bei der Präsentation der Haus- und Projektarbeiten von der sehr guten Leistung der Prüfungsteilnehmer überzeugen. Wir wünschen den neuen Meister viel Glück und Erfolg auf ihren Betrieben.

weiterlesen »
09.04.2018  Klassentreffen nach 40 Jahren!
Klassentreffen nach 40 Jahren!



Nach 40 Jahren traf sich die Klassengemeinschaft wieder an der ehemaligen Ausbildungsstätte in der Fachschule Gießhübl. Karl Haumer aus Aschbach organisierte das Treffen und die meisten seiner „Schulkameraden“ nahmen sich am 23. März Zeit um daran teilzunehmen. Fast alle führen zu Hause einen landwirtschaftlichen Betrieb. Dir. Gerhard Altrichter begrüßte die Gemeinschaft erläuterte das landwirtschaftliche Bildungswesen und führte die Gruppe durch Haus und Wirtschaft. Interessante Diskussionen begleiteten diesen Rundgang. Der gemütliche Ausklang fand dann beim Mostheurigen Pfeifer in Seitenstetten (übrigens auch ein Jahrgangskollege) statt.

Wir wünschen den Absolventen weiterhin alles Gute.




weiterlesen »
09.04.2018  Gießhübler Most im Kreise der „Ausgezeichneten“!
Gießhübler Most im Kreise der „Ausgezeichneten“!



Bei der alljährlichen Amstettner Bezirksmostkost der Landjugend erreichte der Birnenmost aus der Fachschule Gießhübl das Prädikat „ausgezeichnet“. Ein große Anzahl von Mosten wurden Wochen zuvor bei einer Vorentscheidung verkostet und bewertet. Die Besten daraus wurden am Palmsonntag im Rahmen der Bezirksmostkost der Landjugend Amstetten geehrt. Die drei ausgezeichneten Moste stammen aus den Betrieben:


Fam. Dietl - Stephanshart
LFG Gießhübl - Amstetten
Fam. Zeillinger – Euratsfeld



Dir. Gerhard Altrichter konnte bei dieser Veranstaltung die Ehrenurkunde, eine künstlerisch gestaltete Mostviertelkugel und einen Birnenbaum in Empfang nehmen.



Wir gratulieren unserem Kellerteam ganz herzlich zu diesem Erfolg.



(Fotos copyright Mostropolis)




weiterlesen »
19.03.2018  Wintersportwoche Flachau
Wintersportwoche Flachau

Traditionellerweise ging es für die zweiten Jahrgänge Anfang März nach Flachau, um dort in der Skiwelt Amade gekonnt die Schwünge im Schnee zu ziehen.

Begleitet von Klassenvorständin Regina Aichinger, Skikursleiter Ernst Streißelberger und Eva Mayer verbrachten die Klassen 2A und 2B eine äußerst abwechslungsreiche Woche, bei großteils gutem Wetter.

Das Hauptaugenmerk lag untertags natürlich auf dem Erlernen der Ski- und Snowboardtechnik, gleichzeitig standen aber auch abends ein Thermenbesuch und rodeln am Programm!

Der einhellige Tenor am Ende der Woche lautete: Es war spitze und wir sind so froh, dass wir gemeinsam eine gute Zeit erlebt haben.

Wenn auch vielleicht gegen Ende der Woche die Waden schon etwas müde waren, so werden die Erinnerungen an diese Wintersportwoche sicher noch lange lebendig bleiben.


weiterlesen »
19.03.2018  Frühjahrswanderung des Gießhübler Absolventenverbandes
Frühjahrswanderung des Gießhübler Absolventenverbandes

Bereits zum 5. Mal veranstaltete der Absolventenverband des Mostviertler Bildungshofes eine Wanderung mit Betriebsbesichtigungen. Heuer führte uns unser Weg in den Bezirk Scheibbs.
Vormittags besuchten wir, gemeinsam mit unserem Obmann LAbg. Anton Kasser und Direktor Gerhard Altrichter, den Betrieb Mosser Holzindustrie und Leimholzindustrie GmbH in Wolfpassing. Aufgeteilt in zwei Gruppen erfuhren wir allerhand über das Unternehmen, das mittlerweile seine Produkte weltweit vermarktet. Weiters konnten wir uns draußen am Betriebsgelände ein Bild über die Arbeit bei der Firma Mosser machen.
Zu Fuß ging es weiter zum Bisonhof Wurzer nach Brunning, Wieselburg - Land. Der Familienbetrieb hat sich auf Mutterkuhhaltung mit der alten Rasse „Montafoner Braunvieh“ spezialisiert, außerdem halten sie seit 2013 eine Bisonzucht. Alle Tiere werden am eigenen Hof stressfrei geschlachtet und als Fleisch und Wurstwaren direkt vermarktet (jeden 1. und 2. Freitag im Monat). Sowohl die Bisons an sich, als auch die zahlreichen Produkte, die von ihnen gewonnen werden, hinterließen einen großen Eindruck bei uns.
Gestärkt mit warmen Leberkäsweckerln, frischem Brot und Wurstwaren machten wir uns auf den Weg zum Betrieb Heindl in Plaika. Die 27 aneinander gereihten Mähdrescher und die zahlreichen anderen Traktoren und Gerätschaften, ließen so manches Kinderherz höher schlagen. Der Betrieb Heindl umfasst viele Bereiche wie beispielsweise Kommunalarbeiten, Maschinenhandel, Container Dienst, Abbrucharbeiten und natürlich auch den Lohndrusch. Reparaturen und Wartungsarbeiten werden in der hauseigenen Werkstatt gemacht. Abschließend durften wir noch die Oldtimer Traktoren und Maschinen von Herrn Heindl Sen. besichtigen.
Obwohl es kein optimales Wanderwetter war, begleiteten und ca. 40 Wanderer. Es ist immer wieder schön, mit so vielen Absolventen verschiedenen Alters ins Gespräch zu kommen. Großer Dank gilt allen Betrieben für die herzliche Aufnahme und Verpflegung und Johann Wachsenegger (Vorstandsmitglied des Absolventenverbandes) für die Organisationsmithilfe.
Wir freuen uns schon auf die nächste Frühjahrswanderung!


weiterlesen »
13.03.2018  Schulredewettbewerb, am Montag 12.03.2018
Schulredewettbewerb, am Montag 12.03.2018
Wie bei der Landjugend gibt es auch bei uns am Mostviertler Bildungshof den Redewettbewerb unter dem Motto „ Lernen fürs Leben“ (rhetorisch gut
drauf sein, sich etwas zutrauen; Mut haben, etwas zu sagen haben und
es auch tun……………).
Davon konnte sich die Jury (Dir. Ing. Gerhard Altrichter,
Ing. Rait, Dipl.-Päd. Kölbl, der Schulsprecher Obermair Gregor und die
Schulsprecherin Elisabeth Braunshofer überzeugen.
Unsere Sieger sind:
1. Platz: Eder Carina „ Gleichberechtigung“
2. Platz: Berger Thomas „Brauchtum – ländliche Kultur“
3. Platz: Weichinger Victoria „ Die Sternzeichen “
3. Platz: Hirsch Raphael „ Die Honigbienen“

Wir gratulieren Euch und wünschen Euch für die Teilnahme am Gebietsredewettbewerb, am Dienstag 20.03.2018
in Seitenstetten Alles Gute!



weiterlesen »
12.03.2018  Oberösterreich „meets“ Niederösterreich!
Oberösterreich „meets“ Niederösterreich!



Der Seniorenbund aus Mitterkirchen besuchte am Mittwoch, den 7. März. den Mostviertler Bildungshof Gießhübl. Mehr als 50 Damen und Herrn nahmen an diesem Ausflug teil. Nach einem Mittagessen mit Mostbratl, Apfelsaft und Birnenmost begrüßte Dir. Altrichter die Gäste und gab einen Überblick über das Schulgeschehen. Mit Unterstützung von FL Karin Steigberger und FL Julia Danner wurden die Gäste durch das Schulhaus und den Schulbetrieb geführt. Nach einer Verkostung von Gießhübler Spezialitäten traten die Besucher mit vielen netten Eindrücken wieder den Heimweg nach Oberösterreich an.




weiterlesen »
12.03.2018  Fleischverarbeitungskurse stoßen auf großes Interesse!
Fleischverarbeitungskurse stoßen auf großes Interesse!



Alljährlich finden im Mostviertler Bildungshof Gießhübl Kurse zu den Themen Fleischverarbeitung und Wursterzeugung statt. Herr Krahofer und Dir. Altrichter vermitteln den Teilnehmer und Teilnehmerinnen Kenntnis zur Herstellung von Fleisch und Wurstwaren. Heuer fanden sich zu den Kursen über 45 Personen ein und waren von den Kursinhalten sehr begeistert. Von einfachen Bratwürstel, Blunzen, Presswurst bis zu Pasteten im Blätterteig und Bauernleberkäse konnten viel praktische Tipps mit nach Hause genommen werden.


weiterlesen »
08.03.2018  7 Diplomierte Käsekenner in Gießhübl
7 Diplomierte Käsekenner in Gießhübl

Am 1. März 2018 fand die Zertifikatsprüfung: "Diplomierte Käsekennerin" statt. 7 Kandidatinnen traten zur Prüfung an.
Unter dem Vorsitz von Frau Schulinspektor Agens Karpf-Riegler und den Prüfern FSOL Ing. Katharina Ebner, FSOL Ing. Gerlinde Grossmann und Käsesommelier Josef Stiendl zeigten die jungen Damen ihr Können. Frau Ing. Gabriela Kastner unterstützte maßgeblich die Vorbereitung zur praktischen Prüfung.

Dr. Peter Hamedinger (Marketingmanager für Milch und Milchprodukte der AMA) überzeugte sich von der Qualität der Ausbildung. Er zeigte sich sehr zufrieden.

Sara Kerschbaumsteiner, Juliana Kranzl, Julia Kronberger, Melanie Pallinger, Verena Schmutz und Lisa Spießmayer legten die dreiteilige Prüfung ab. Der erste Prüfungsteil bestand aus dem theoretischen Wissen sowie betriebswirtschaftlichen Inhalten. Danach folgte der sensorische Teil. Hier mussten die Käsekennerinnen verschiedene Käseproben beurteilen. Im praktischen Teil wurde der Käsewagen präsentiert und ein Käseteller fachgerecht angerichtet. Gleichzeitig mussten noch Fachfragen beantwortet werden.

Die jungen Damen konnten mit einem ausgezeichneten Erfolg und vier guten Erfolgen punkten.

Wir gratulieren herzlich zu dieser tollen Leistung. Gleichzeitig möchten wir uns bei den Lehrern die mitgeholfen haben, diesen Erfolg zu erringen, herzlich bedanken.


weiterlesen »
05.03.2018  Schulschi- und Snowboardmeisterschaften der landwirtschaftlichen Schulen 2018
Schulschi- und Snowboardmeisterschaften der landwirtschaftlichen Schulen 2018
Hochkar, Göstling. – „It´s only cold, if you´re standing still.“ – Minus 10 °C Außentemperatur zeigten die Thermometer am 1. März 2018, dem meteorologischen Frühlingsbeginn! Kein Grund in der warmen Stube zu bleiben, wenn der Berg ruft und es darum geht sich im freundschaftlichen „Wettstreit“ zu messen. Mit dieser Motivation starteten 21 Schülerinnen und Schüler mit ihren Begleitlehrern Christina Pihringer und Johannes Reiterlehner in einen schönen und erfolgreichen Tag.
Der alljährlich von der LFS Hohenlehen perfekt veranstaltete Riesentorlauf am Hochkar wird in den Kategorien Snowboard und Alpinski ausgetragen. Die Gießhübler waren dabei in den Altersklassen „Schi Mädchen unter 18“ und „Snowbord Burschen unter 18“ mit Eva-Maria Übelbacher und Gregor Obermair mit jeweils 3. Plätzen am Podest dabei. Doch, zunächst etwas überraschend für uns, ging der Tagessieg in der Wertung „Durchschnittsmannschaftswertung“ an die LFS Gießhübl. Pikant dabei ist, dass wir als Mannschaft mit unserer Durchschnittszeit nur eine „hundertstel Sekunde“ über der Gesamtdurchschnittszeit aller Teilnehmer lagen. Eine Punktlandung wie sie besser kaum passieren könnte. Ein schöner Wanderpokal ziert nun für ein Jahr unsere Schule. Mit dieser Wertung soll der Stellenwert von Teamarbeit und die Bewusstseinsbildung eine Gruppe, die Gesellschaft, immer als „Ganzes“ zu betrachten hervorgehoben werden.
Die Siegerehrung wurde von Landesschulinspektor Dipl.-HLFL-Ing. Karl Friewald, dem Bürgermeister von Göstling, Ing. Friedrich Fahrnberger und Direktor Dipl.Päd. StR. Ing. Leo Klaffner von der Fachschule Hohenlehen im Beisein aller Mitwirkenden „aktiven“ Sportler und betreuenden Lehrkräften durchgeführt.


weiterlesen »