headerBild
headerBild
headerBild
english version
Logo Oekolog

Gießhübl in facebook
Instagram
Speiseplan
AgroVideos
Mostropolis
naturverrückt
Natur verrückt
11.03.2019  Großartige Erfolge bei der AB HOF – Messe in Wieselburg!
Großartige Erfolge bei der AB HOF – Messe in Wieselburg!



Erstmalig wurde eine Brotsorte aus unserer Fachschule (überhaupt erstmalig einer LFS) mit dem BROTKAISER (Sieger in der Produktgruppe Spezialbrote) ausgezeichnet. Für die „Gießhübler Nusswurze“ gab es diese tolle Bewertung.

Allgemein wurden folgende Produkte ausgezeichnet:



Gruppe: „Brotkaiser“

Goldmedaille und Siegerprodukt:

Gießhübler Nusswurze



Bronzemedaille Gießhübler Krustenbrot

Gießhübler Baguette



Gruppe: „Goldene Birne“

Goldmedaille Hollersirup

Most Stieglbirne-grüne Pichlbirne Cuvée

Birnenmost gemischt

Silbermedaille Apfel-Holunderfrizzante

Akazienblütensirup

Stiglbirnenmost





Gruppe: „Goldenes Stamperl“

Silbermedaille Apfelbrand Strong Spirit

Apfelbrand gemischt





Wir gratulieren allen Verantwortlichen, die bei der Produktion maßgeblich mitwirkten, sehr herzlich.




weiterlesen »
11.03.2019  Wintersportwoche der Klassen 2a und 2b 2019
Wintersportwoche der Klassen 2a und 2b 2019
Flachau, Reitdorf. – „Wenn Englein reisen ...“ – Bei herrlichen Wetter- und Schneebedingungen verbrachten die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen ihre Wintersportwoche vom 25.2. bis zum 1.3.2019 in der Flachau. Genauer gesagt in Reitdorf, beim gleichnamigen Wirt. Begleitet wurden sie vom Klassenvorstand (2a) und Schikursleiter Herrn Ernst Streisselberger, den Klassenlehrern Frau Eva Mayer und Herrn Johannes Reiterlehner.
Bereits um 05:30 Uhr starteten wir am Montag mit dem Bus von Gießhübl um gleich am ersten Tag noch möglichst viel zum Schifahren auf der Piste zu kommen. Wir besuchten in dieser Woche die Schigebiete von Flachau, Wagrain, St. Johann, Flachauwinkel (Funpark!), Kleinarl und Zauchensee, es ist ein besonderes Erlebnis, wenn man in so kurzer Zeit so viele „weiße“ Flecken auf seiner persönlichen Landkarte einfärben kann.
Der Schiunterricht wurde in 3 Leistungsgruppen abgehalten, wir Lehrer sind immer wieder begeistert, dass wir sehr viele gute Schiläufer (und Snowboarder) an unserer Schule haben, da ergeben sich Tagesleistungen von bis zu 7.000 Höhenmetern mit bis zu 40 km Pistenabfahrten pro Tag. Aber auch die Anfängergruppe zeigte gute Fortschritte in dieser Woche.
Neben der Freude am Sport in der Natur hat so eine Gruppenwoche großen sozialen Wert. Im engen Zusammenleben lernt man sich nicht nur besser kennen, man lernt auch miteinander umzugehen, Rücksicht nehmen, dem „Nächsten“ Hilfe leisten oder einfach nur Spaß im Moment zu haben. Damit auch die Abende gut genutzt werden, gab es auch heuer wieder verschiedene Programme wie den Besuch in der Erlebnis-Therme Amadé in Altenmarkt, einen Spieleabend, eine Flutlichtrodelparty und einen „kleinen“ Ausgehabend ...
Wenn wir auch nicht ganz vom „Verletzungsteufel“ verschont geblieben sind, so bezeichneten die Schülerinnen und Schüler ihrer Wintersportwoche als überaus gelungene Veranstaltung. Und die Lehrerin und die 2 Lehrer waren sich einig, dass das Unterrichtsziel in dieser Woche erreicht wurde!


weiterlesen »
21.02.2019  Gießhübl setzt auf neue Wege in der Direktvermarktung!
Gießhübl setzt auf neue Wege in der Direktvermarktung!

Ab sofort sind die Spezialitäten unserer Schule auch in einem Lebensmittelautomat – dem Manufakturmat - erhältlich. Neue und zeitgemäße Marketingwege sollen unseren Schülerinnen und Schülern zeigen, dass hiermit neue Kundenschichten angesprochen werden können bezw. auch außerhalb der Öffnungszeiten die begehrten Produkte gekauft werden können. Die gewohnte Öffnungszeit der Manufakturei wird weiterhin am Freitagnachmittag beibehalten. Kundeninformation und Kundenberatung wird auch in Zukunft von keinem Automat ersetzt werden können.




weiterlesen »
12.02.2019  Lehrausgang ins Landesklinikum Amstetten und „Rotes Kreuz“ Bezirksstelle Amstetten
Lehrausgang ins Landesklinikum Amstetten und „Rotes Kreuz“ Bezirksstelle Amstetten

Um die Theorie mit der Praxis verknüpfen zu können haben der 3B Jahrgang „Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement“ und der DorfhelferInnen Lehrgang am Freitag, den 1. Februar einen Lehrausgang unternommen. Ziel waren das Landesklinikum Amstetten und die Bezirksstelle des Roten Kreuzes Amstetten.
Gemeinsam mit Frau Ing. Maria Höbarth und Dipl. Päd. Martina Oberleitner wurden die Schülerinnen von Herrn DGKP Herbert Schörghuber empfangen. Zu Beginn präsentierte er uns interessante Zahlen und Fakten rund um das Klinikum. Anschließend machten wir einen Rundgang in die Pathologie, das Aufwachzimmer, Station 31 und den Schockraum.
Das nächste Highlight war die Betriebsküche. Küchenchef Christian Lengauer gab uns einen Einblick in die Arbeit im reinen und unreinen Bereich. Sehr interessant war dabei das „Fließband“, wo alle Gerichte für jeden Patienten persönlich vorbereitet werden.
Der Rundgang führte uns weiter in den Betriebskindergarten, wo die Kindergartenleiterin Frau Doris Mayr die frischgebackenen, ausgebildeten Kinderbetreuerinnen durch die neuen Räumlichkeiten führte.
Abschließend besuchten wir die Bezirksstelle des Roten Kreuzes. Der Bezirksstellengeschäftsführer und Kommandant Andreas Teufel gab uns einen umfassenden Einblick in die Arbeit in Amstetten und welche Aufgaben man als Freiwilliger erfüllen kann.
Die Schüler konnten sich viele Eindrücke an diesem Vormittag mit nach Hause nehmen und waren sehr beeindruckt von den beiden Institutionen.


weiterlesen »
11.02.2019  Prüfung zur Kinderbetreuerin
Prüfung zur Kinderbetreuerin, am Donnerstag 31.01.2019
Die Schülerinnen der 3B Klasse Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement haben die Prüfung zur Kinderbetreuerin erfolgreich bestanden.
Der Unterricht dafür fand im 1. Semester statt. Die 3 wöchige Praxis absolvierten sie im Herbst
in den Kindergärten im Bezirk Amstetten und Bezirk Melk.
Wir gratulieren unseren Schülerinnen von Herzen zu dieser bestandenen Prüfung.


weiterlesen »
17.12.2018  Schülervertretung im Schuljahr 2018/19
Schülervertretung im Schuljahr 2018/19
 
Die Schüler und Schülerinnen haben für dieses Schuljahr folgende Vertretung gewählt:
 
Schulsprecher                     Moritz HOFMACHRER
Schulsprecherin                  Agnes GSCHÖPF
 
Schulsprecher Stv.             Maximilian DANNER
Schulsprecherin Stv.          Melanie PALLINGER
 
Die gesamte Schulgemeinschaft gratuliert zur Wahl!
 
(Bild: Dir. G. Altrichter, Maximilian Danner, Agnes Gschöpf, Moritz Hofmarcher, Melanie Pallinger)
 

weiterlesen »
11.12.2018  Nikolausaktion des Schulsprengels
Nikolausaktion des Schulsprengels

Wie auch im Vorjahr, pflegte der Schulsprengel auch heuer wieder den Brauch und besuchte am 5.12. ingesamt 5 Kinder!
Natürlich war der Nikolaus nicht alleine unterwegs, sondern mit seinen Helfern- 3 gutmütigen Krampussen, die die Sackerl für die Kinder mit hatten!
Im Anschluss gab es warmen Tee und Krampusse aus Germteig, natürlich von den Schülerinnen selbst gebacken!




weiterlesen »
11.12.2018  Wie jedes Jahr in der Adventzeit, feierten wir auch heute wieder Schülerrorate bei Kerzenschein!
Wie jedes Jahr in der Adventzeit, feierten wir auch heute wieder Schülerrorate bei Kerzenschein!
Im Anschluss gab es ein gutes Frühstück für Alle, die heute besonders früh aufgestanden sind, um diese Frühmesse um 6 Uhr zu besuchen!


weiterlesen »
03.12.2018  Adventkranzweihe am Mostviertler Bildungshof
Adventkranzweihe am Mostviertler Bildungshof

Am Freitag vor dem ersten Adventsonntag, findet in Gießhübl traditionell die Adventkranzweihe, mit den selbst gebundenen Schüleradventkränzen, statt.
Dieses Mal waren das eine große Anzahl, da nicht nur die Fachrichtung Betriebs- und Haushaltsmanagement, sondern auch die Burschen und Mädchen aus der Fachrichtung Landwirtschaft, fleißig Adventkränze gebunden haben.

Der Höhepunkt der Segnung war das Legen eines großen Kranzes mit kleinen Zweigen, welchen die Schüler/innen mit vielen Symbolen, schmückten.

Pfarrer Mag. Peter Bösendorfer sorgte mit seinen Worten zum Thema Ankunft, für eine besinnliche Einstimmung auf die Adventzeit.

weiterlesen »