headerBild
headerBild
headerBild
english version
Logo Oekolog

Gießhübl in facebook
Speiseplan
Mostropolis
naturverrückt
Natur verrückt
03.06.2019  Milchworkshop
Milchworkshop
Am Dienstag den 28. Mai fand ein Milchworkshop statt. Hier konnten die SchülerInnen unter Anleitung von Ing. Maria Theresa Resch, BEd selbst lernen Produkte aus Milch herzustellen. Im Vorfeld gab es einen kurzen theoretischen Teil- dieser wurde dann sogleich in der Praxis angewandt. Es wurden Topfen, Butter und Joghurt hergestellt. Zum Abschluss gab es dann noch eine kleine Verkostung der Produkte.
Bericht von Raphael Hirsch


weiterlesen »
03.06.2019  „Wir sind Boden“
„Wir sind Boden“
Von 22. bis 28. Mai 2019 fanden die Bodenprojekttage am Gelände des Mostviertler Bildungshofes für Schüler und Schülerinnen der 3. Klassen NMS und BRG statt.
Es besuchten uns SchülerInnen der NMS Amstetten II, PMS Gleiß, BG und BRG Wieselburg, NMS Haidershofen und die Priv.MS Amstetten.
Vormittags wurden Bodenprofile und Spatenproben jeweils auf einem Acker und einer Wiese durchgeführt und die Ergebnisse schriftlich festgehalten und dann miteinander verglichen. In der Landtechnikhalle drinnen waren 5 Lern- und 2 Kreativstationen aufgebaut: Selbständiges Durchführen von Versuchen und Experimenten samt Auswerten von Bodenproben in Kleingruppen zu den 5 Themenschwerpunkten Bodenentwicklung, Boden & Wasser, Bodeneigenschaften, Bodenleben und Bodenfruchtbarkeit. Arbeiten mit Ton oder Samenbilder gestalten konnten die Schüler in den Kreativstationen.
Die köstliche Jause bestehend aus selbstgemachten Topfenaufstrichen und Käse und auch das Mittagessen sorgten ebenfalls für gute Laune.
Nachmittags wurde frischgepresster Apfelsaft verkostet. Der Milchviehstall, das Kälberstreicheln und das Fühlen und Ertasten von landwirtschaftlichen Erzeugnissen riefen ebenfalls große Begeisterung hervor.
Der gemeinsame Abschluss wurde von einem Quiz gekrönt, bei dem es Gießhübler Apfelsaft, Käse und Speck sowie Pflanzenraritäten aus eigener Produktion zu gewinnen gab.


weiterlesen »
27.05.2019  Zweite Projektwoche Stallprofi
Zweite Projektwoche Stallprofi

Diese Woche absolvierte unser 3. Jahrgang Landwirtschaft, die zweite Projektwoche in der Ausbildung zum Stallprofi.
Am Programm standen wieder einige Fremdreferenten, der praktische Unterricht, sowie eine Exkursion.
Bei dieser spannenden und lehrreichen Exkursion konnten die SchülerInnen ihr theoretisches Wissen praktisch erweitern.
Zu Beginn besuchten wir einen Rindermastbetrieb mit einer hochinteressanten Fütterungstechnik und vielen Erfahrungswerten.
Weiter gings ins Futtermittellabor Rosenau, im Technologiepark Wieselburg, wo wir einmal genau über die Schulter von den Technikern im Labor schauen konnten.
Den Abschluss machte ein Zuchtsauenbetrieb mit 120 Zuchtsauen im 5-Wochenrhythmus, der bereits Bewegungsbuchten eingebaut hat, die erst ab 2033 Pflicht sind. Auch die Haltung im Wartestall auf Stroh ist sehr zukunftsorientiert und offen gestaltet.

Unter den Fremdreferenten war in dieser Woche auch der Maschinenring aus dem Hause vertreten. Herzlichen Dank für die Ausstattung mit T- Shirts und den fachlichen Input, der auch für die Prüfung in genau 3 Wochen von großer Bedeutung ist.

Mit diesen beiden Projektwochen und den theoretischen Inputs aus dem Unterricht sind die Schülerinnen bestens auf die Prüfung, aber vor allem auf die Umsetzung im späteren Leben auf den Betrieben, bestens gerüstet

weiterlesen »
16.05.2019  CNH Schul-Informationstag
Am 15. Mai war der dritte Jahrgang auf Einladung von CNH im EuropaCenter in St. Valentin.
Die Schüler lernten in verschiedenen Stationen das umfangreiche Produktangebot bzw. die jeweiligen Einsatzbedingungen kennen. Bei der Werkführung konnte man beobachten, wie von der Materialanlieferung bis zum Testlauf ein fertiger Traktor (nach Kundenwunsch) zusammengebaut wird. Besonders beeindruckend war die Information, dass alle 10 Minuten ein neuer Traktor vom Band läuft. In den praktischen Stationen konnten die Schüler die Traktore austesten und die Vorteile kennenlernen. Motorkennlinien waren ebenso Thema wie der geschickte Umgang mit dem Frontlader bzw Getriebe. Die Schüler der 3a waren in Begleitung von Ing. Thomas Krenn.
Danke für den sehr lehrreichen und interessanten Tag in St. Valentin!

weiterlesen »
16.05.2019  Gießhübler Most auf der Schallaburg!
Gießhübler Most auf der Schallaburg!

Auch heuer konnte der Gießhübler Most wieder überzeugen und reihte sich unter die Top 16 des Mostviertels. Diesen hervorragenden Cuvee aus Stieglbirne und Grüne Pichlbirne können Sie gemeinsam mit 15 weiteren Mosten am 30. Mai verkosten, wenn die Landjugend Mostviertel zu "Most und Kultur" auf die Schallaburg einlädt. Gemeinsam mit diesem kulinarischen Höhepunkt kann dort die Ausstellung "Der Hände Werk" besucht werden.


weiterlesen »
15.05.2019  Abschlusszeugnisse und Facharbeiterbriefe für die BBS
Abschlusszeugnisse und Facharbeiterbriefe für die BBS
Überreichung der Abschlusszeugnisse und der Facharbeiterbriefe an die Kandidaten und Kandidatinnen der Bauern- und Bäuerinnenschule!
Seit September 2018 unterzogen sich 65 Kandidaten und Kandidatinnen der sehr vielfältigen Ausbildung zum landwirtschaftlichen Facharbeiter am Mostviertler Bildungshof. Die Ausbildung umfasst 200 Unterrichtseinheiten, die jeweils am Abend bzw. in einer gesamten Praxiswoche abgehalten wurden. Zusätzlich hatten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen viele Aufzeichnungen bezüglich des eigenen Betriebes durchzuführen und in einer Arbeitsmappe zu dokumentieren.
Vom 8. bis zum 10. Mai 2019 wurden die Facharbeiterprüfungen in Gießhübl abgehalten. 63 Kandidaten und Kandidatinnen haben diese sehr erfolgreich bestanden.
Im Rahmen einer würdigen Feier wurden die Zeugnisse und die Facharbeiterbriefe an die sichtlich stolzen Absolventen überreicht.
An der Spitze der Ehrengäste standen Landtagsabgeordneter Anton Kasser, Andreas Ehrenbrandtner und OLWR Ing. Alfred Wimmer.
Dir. Gerhard Altrichter bedankte sich bei allen, die zum tollen Ergebnis beigetragen haben und gratulierte zum großartigen Erfolg.
Gemeinsam mit den Ehrengästen überreichten die beiden Klassenvorstände (DI Martina Oberleitner und Ing. Thomas Krenn) die Zeugnisse und die Facharbeiterbriefe.
Herzlichen Glückwunsch, alles Gute und viel Erfolg den neuen Facharbeitern!



weiterlesen »
13.05.2019  NÖ Hauswirtschaftsaward
NÖ Hauswirtschaftsaward

Aller guten Dinge sind DREI:

Unsere DREI Gießhübler Mädchen stellten sich der Herausforderung zur Teilnahme am NÖ Hauswirtschaftaward in der LFS Ottenschlag.

Insgesamt zwölf Teams gingen an den Start und zeigten ihr hauswirtschaftliches Können in den DREI großen Bereichen fachkundige Küchenführung, gastfreundliches Service, gesunde Ernährung und natürlich ebenso im zeitgemäßen Haushaltsmanagement.

Romana Haselmayer erreichte schließlich gemeinsam mit ihrem Team den ausgezeichneten DRITTEN Platz!

Unsere zwei weiteren Schülerinnen Franziska Bühringer und Julia Gottsbacher erbrachten ebenfalls tolle Leistungen mit ihren Teams.

Herzliche Gratulation unseren Teilnehmerinnen - ihr könnt stolz auf euch sein!


weiterlesen »
02.05.2019  „Begrünungen als Bodenschutz“
„Begrünungen als Bodenschutz“
lautete das Thema der Veranstaltung die am 26. April 2019 am Mostviertler Bildungshof Gießhübl gemeinsam mit LLWK NÖ, LFI und dem Maschinenring abgehalten wurde.
Am Vormittag wurde ein interessanter Einblick in die Welt der Begrünungspflanzen von Dr. Josef Wasner LK NÖ gegeben.
„Auswirkungen der Begrünungen auf den Boden“ beleuchtete Priv.Doz. Dr. Gernot Bodner von der BOKU Wien.
„Sinnvoller Maschineneinsatz – Von der Zwischenfrucht zur Einzelkornsaat“ war Thema des Vortrages von Ing. Gottfried Hauer / Bildungswerkstatt Mold.
Die drei informativen Vorträge brachten einen tollen Einblick in die Welt der Begrünungen, die positiven Auswirkungen auf den Boden und die Umwelt und eine Überblick der dazugehörenden Technik.
Am Nachmittag gab es den praktischen Einsatz dieser Technik auf einem Begrünungsfeld des Mostviertler Bildungshofes Gießhübl zu sehen.
Es wurden im Sommer bzw. Herbst 2017 4 abfrostende und 2 winterharte Begrünungen angebaut (zur Verfügung gestellt von Saatbau Linz und RWA). Diese 6 Begrünungen wurden wie folgt „vorbehandelt“:
- Einkürzung durch Messerwalze im Herbst
- Einkürzung durch Mulchen im Herbst
- Mulchen im Frühjahr
- Keine Maßnahme
Über diese unterschiedlich vorbearbeiteten Begrünungen wurde jeweils folgende Bodenbearbeitungsvarianten gelegt:
- Keine Bodenbearbeitung
- Feingrubber
- 2 Formen der Scheibenegge
- Bodenfräse
die Dabei kam folgende Technik zum Einsatz
- CrossCutterDisc (Väderstad) – spezielle Form der Scheibenegge
- Feingrubber (AgriFarm)
- Scheibenegge (Kuhn)
- Bodenfräse (Celli)
Der anschließende Maisanbau erfolgte in Direktsaat bzw. Mulchsaat mit der Einzelkornsämaschine Väderstad Tempo.

Der gute Besuch besonders des praktischen Einsatzes der Technik am Nachmittag zeigt das rege Interesse der Landwirte am Thema Bodenschutz.


weiterlesen »
02.05.2019  Pflanzenraritätenmarkt – ein voller Erfolg!
Pflanzenraritätenmarkt – ein voller Erfolg!

Am Dienstag, den 30. April fand der Pflanzenraritätenmarkt der 2B Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement statt. In einem Lernfeld wurden unter der Leitung von BEd Renate Huber die Pflanzen angebaut, pikiert und gepflegt.
Aufgrund des Regenwetters fand der Pflanzenmarkt in den Gartenpraxisräumen statt. Wir konnten uns über sehr viele interessierte Besucher freuen. Bei Kaffee und Kuchen wurden so manche Erfahrungen ausgetauscht.

Resümee der 2B:
„Da wir uns mit den Vorbereitungen sehr bemüht haben und diese sehr arbeitsintensiv waren, freuten wir uns sehr, über die zahlreichen Besucher und dass wir Ihnen mit den Pflanzen eine große Freude bereiten konnten. Die Vorbereitungs- und Verkaufszeit war sehr lehrreich, anstrengend, aber auch mit viel Spaß und einem tollen Lernerfolg verbunden. Ein großes DANKE gilt Frau Fachlehrerin Renate Huber. Wir wünschen viel Freude mit den erstanden Pflanzen.“

„Ein schöner Garten
Wischt den Staub des Alltags
von der Seele“


weiterlesen »
24.04.2019  20-Jähriges Klassentreffen 4-jährige landw. Fachschule (Jahrgang 1995-1999)
20-Jähriges Klassentreffen 4-jährige landw. Fachschule (Jahrgang 1995-1999)



Am Samstag, den 6. April 2019 trafen sich die Klassenkolleginnen und –kollegen, die vor 20 Jahren (zu der Zeit 4-jährige Ausbildung) die LFS Gießhübl besucht hatten, auf Einladung von Andreas Fürthauer.

Auch einige ehemalige Lehrkräfte, OSR Konrad Hackl, OSR Franz Handl und OSR Alfred Wach besuchten das Klassentreffen.

Nach der Schulpräsentation durch Dir. Gerhard Altrichter gab es bei der Schulbesichtigung nette Anekdoten zur Zeit vor 20 Jahren. Die ehemaligen Schüler und Schülerinnen zeigten sich von der Entwicklung der Schule beeindruckt, nach dem obligatorischen „Klassenfoto“ ging´s zum gemütlichen Ausklang ins Gasthaus Weidahammer.


weiterlesen »